Sicherheit

Tipps fürs sichere Velofahren – auch mit Kindern

Strassentaugliches Fahrrad

Strassentaugliche Fahrräder müssen folgende Voraussetzungen erfüllen: Gempumpte Pneus, Sattel, 2 kräftige Bremsen, Klingel, Reflektor (vorne weiss und hinten rot je min. 10cm2, an den Pedalen orange). Bei Dunkelheit, Dämmerung und imTunnel: Ruhendes Licht (vorne weiss, hinten rot). Mehr Infos.

 

Vorschriften beachten

Halten Sie Vortrittsregeln ein und beachten Sie die Signalisation sowie die Verkehrsampeln. Verzichten Sie während dem Radfahren aufs Musikhören und Telefonieren.

 

Vorsicht

Seien Sie bei Nässe vorsichtig auf rutschigen Fussgängerstreifen, Zug- und Tramschienen sowie Schachtdeckeln. Geben Sie Acht, wenn Sie an parkierten Fahrzeugen vorbeifahren. Abstand halten.

Werfen Sie bevor Sie losfahren, abbiegen, eine Strasse überqueren oder überholen einen Blick zurück. Geben Sie deutliche Handzeichen.

Notfallnummer

Notfallnummern nur für den slowUp Tag:

Wichtige Telefonnummer für Notfälle. Bsp. vermisste Kinder: 0041 (0)62 866 11 27
Meldung vermisster Kinder DE: 0049 (0)170 764 13 68

Allgemeine Notfallnummern:

Sanität Schweiz: 144
Euronotruf Deutschland: 112

Helm und Schutzkleidung

Inline-SkaterInnen wird dringend empfohlen einen Helm und Schutzkleidung zu tragen. Auch für VelofahrerInnen gehört ein Helm auf den Kopf.

Der Helm muss gut sitzen, ohne zu drücken oder zu wackeln. Vorne reicht der Helm bis auf zwei Finger an die Nasenwurzel heran, zwischen Kinn und Band soll ein Finger Platz haben. Nach einem Sturz, bei Beschädigung oder nach fünf Jahren sollte der Helm ersetzen werden. Mehr Infos.

 

Sicher unterwegs am slowUp

Auf der ganzen Strecke gilt wie im normalen Strassenverkehr Rechtsverkehr; überhole links.

Passe dein Tempo deinen Fähigkeiten und der Situation an. Der slowUp ist eine gemütliche Rundfahrt und kein Rennen. Empfohlene Maximalgeschwindigkeit: 25 km/h.

Bitte nimm Rücksicht auf die anderen Teilnehmer und vor allem auf Kinder.

Vorausschauend fahren und genügend Abstand halten hilft, Stürze zu vermeiden.

Kalkuliere unerwartetes Verhalten der Leute vor dir ein.

Wer anhalten muss, begibt sich aufs Trottoir oder an den Fahrbahnrand.

Es gelten auch während des slowUp die Regeln des Strassenverkehrsgesetzes.